Nebenan angekommen - Der Thüringer Engagementfonds

Aktuelles

Weiterbildung interkulturelle Jugendhilfe

Jugend für Europa lädt vom 9. bis 11. Oktober 2020 nach Weimar ein

Quelle: Stiftung »Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar«

Mit den Wochenendseminaren zum Thema "Arbeit mit Geflüchteten, Migrant/-innen und Asylbewerber/-innen" möchte JUGEND für Europa Organisationen und Personen, die mit dieser Zielgruppe arbeiten, unterstützen.

Die nationalen Trainings beschäftigt sich mit folgenden Inhalten:
  • Gelegenheit zum Austausch mit anderen Menschen, die ebenfalls mit der Zielgruppe arbeiten
  • Reflexion der eigenen Rolle und Motivation
  • Eigene Grenzen besser einschätzen und mit schwierigen Situationen besser umgehen lernen, u.a. Reflexion der Arbeit mit der Zielgruppe unter den aktuellen Bedingungen (COVID-19)
  • Neue Ressourcen und Unterstützung für diese Arbeit finden; Netzwerke knüpfen und nutzen
  • Transfer in die Praxis: ggf. Ideen und lokale/regionale Projekte gemeinsam planen und umsetzen
  • Interkulturelle Sensibilisierung

Alle Teilnehmenden können je nach Thema sowohl Lernende als auch Beitragende sein und werden durchgehend von den erfahrenen Trainerinnen unterstützt.

Weitere Informationen sowie eine Anmeldungsmöglichkeit bietet die Veranstaltungsbeschreibung.